Benefizausstellung zur int. Malerwoche

„Kunst kennt keine Grenzen und auch in den Köpfen der Bevölkerung werden die Staatsgrenzen kaum noch wahrgenommen. Künstlerinnen und Künstler aus Slowenien und der Steiermark tauschen sich seit 25 Jahren im Rahmen der internationalen Künstlerwoche aus. Die Kolonie findet abwechselnd in Bad Radkersburg und in einem slowenischen Ort statt. Die entstandenen Werke werden am Ende der Malerwoche in Ausstellungen öffentlich präsentiert. Als Veranstalter treten die Initiative Nachbarschaft und die Messe Pomurski Sejem auf“, so Bezirkshauptmann Dr. Alexander Majcan.

Im Laufe der letzten Malerwochen wurden Werke von den Künstlerinnen und Künstlern für
Benefizzwecke gespendet. Diese Werke sind im Thermen Hotel des Radkersburger Hofs zu
besichtigen und zu kaufen. Die Verkaufsausstellung dauert mindestens 6 Monate, bei Bedarf
auch länger. Derzeit ist ein Besuch der Ausstellung nur im Rahmen eines Kur- und Rehabilitationsaufenthaltes im Radkersburger Hof möglich. Einige Exponate sind auch in der Bezirkshauptmannschaft Bad Radkersburg – gegen telefonischer Voranmeldung – zu sehen. Der Reinerlös kommt der „Kids Chance“ zu Gute, einer stationären
Fördertherapieeinrichtung für Kinder und Jugendliche. Behandelt werden Kinder aus
Österreich und Slowenien.

„Das Spendengeld wird für die Anschaffung neuer Medizintechnik und für medizinische Hilfsmittel verwendet, die in der Rehaklinik im Therapiealltag verwendet werden“, erläuterte der medizinische Leiter
Dr. Wolfgang Kubik.

Presseanfragen: Anna Mikl